Datenschutzrichtlinien von 1-eyeopen.de Martin Müllner und Dienstleistern

verwaltung von PERSONENBEZOGENEN DATEN IM ZUGE DER FOTOGRAFISCHEN KÜNSTLERISCHEN ERSTELLUNG VON BILDERN DURCH 1-eyeopen.de Martin Müllner und Dienstleistern

Datenschutzerklärung

 

Mit dieser Erklärung geben Sie ww.1-eyeopen.de Martin Müllner
Ihre Einwilligung dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten zu den nachfolgend genannten Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt werden dürfen. 
Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Rechtliche Grundlage
Wir erheben und bearbeiten Daten mit automatischen Datenverarbeitungsanlagen unter Beachtung des geltenden deutschen Rechtes, insbesondere nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG).

Verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO
ist www.1-eyeopen.de Martin Müllner Alter Markt 42 (im Folgenden: 1-eyeopen.de ). 
Nähere Angaben zu 1-eyeopen.de finden sich im Impressum (https://www.1-eyeopen.de/about/).

Automatische Informationen
Aus technischen Gründen werden bei einer Nutzung unserer Dienstleistung und Webseite durch Sie

EXIF Daten der Kameras in der erstellten Fotodatei (Datum Uhrzeit ggf. GPS Koordinaten)
die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
die Anfrage des Clients,
der http-Antwort-Code,
das Zugriffsdatum und die Zugriffszeit,
die Website, von der Sie unsere Seite aufrufen,
die übertragene Datenmenge,
die Information über den von Ihnen verwendeten Browser und das von Ihnen verwendete Betriebssystem

in Log-Files gespeichert. Die Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. 
Soweit die Daten technisch nicht (mehr) erforderlich sind, dienen sie lediglich statistischen Zwecken und sind anonym. Nach der statistischen Auswertung werden diese Daten gelöscht.

Cookies
Der Web-Bestellprozess soll für Sie so einfach und komfortabel wie möglich sein. 
Deshalb setzen wir temporäre Cookies ein. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden und der optimalen Nutzung der Webseiten und des Angebotes dienen. Im Cookie ist eine eindeutige anonyme Nummer enthalten, die die jeweilige Sitzung des Benutzers kennzeichnet und nach Beendigung des Besuchs unserer Webseiten wieder gelöscht wird. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass keine Cookies auf der Festplatte abgelegt werden bzw. bereits abgelegte Cookies wieder gelöscht werden. Um alle Funktionen der Website nutzen zu können empfehlen wir Ihnen jedoch, dass Sie die Verwendung von Cookies zulassen. Ansonsten besteht die Möglichkeit, dass die Funktionalität der Website eingeschränkt ist.
 
Sicherheit
Unser Datenbestand mit Ihren personenbezogenen Daten wird jederzeit durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen gegen Einsicht, Bearbeitung und Verwendung durch nicht befugte Personen geschützt. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Datenschutzseite 


Partnerinformationen über E-Mail
1-eyeopen.de informiert seine Partner in unregelmäßigen Abständen über Änderungen und Neuerungen am System sowie über Funktionen und Preisänderungen, die mit dem 
1-eyeopen.de-System verbunden sind über die dem Account hinterlegte E-Mail-Adresse.
Für die Nutzung dieser Möglichkeit benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Die Adresse wird zu keinem anderen Zweck genutzt und nicht weitergegeben. Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für diesen Service (Newsletter) können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Link "abmelden" am Ende einer solchen E-Mail anklicken oder uns eine entsprechende Nachricht über die Kontaktmöglichkeiten auf der Internetseite /an die E-Mail-Adresse kontakt@1-eyeopen.de zukommen lassen.
Für die technische Umsetzung des Versands werden die Daten an unseren E-Mail-Dienstleister übertragen, an dessen Stelle diese Daten nur für den Zweck des Versands verwendet werden. Mit unserem E-Mail-Dienstleister haben wir einen Vertrag zur Datenverarbeitung geschlossen.
 
Persönliche Daten
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (z.B. E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser personenbezogenen Daten durch Sie auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Wir nutzen diese Informationen für die Abwicklung Ihrer Bestellungen, die Lieferung Ihrer Waren und das Erbringen von Dienstleistungen sowie die Abwicklung der Zahlung (auch für ggf. erforderliche Prüfungen). Wir verwenden Ihre Informationen ferner, um unsere Datensätze zu aktualisieren und Ihre Kundenkonten bei uns zu unterhalten und zu pflegen sowie dazu, unser Angebot zu verbessern, Missbrauch, insbesondere Betrug, vorzubeugen oder aufzudecken oder Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienstleistungen in unserem Auftrag zu ermöglichen.
Sollte sich 1-eyeopen.de zur Durchführung von Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen möchten, Dritter bedienen, die diese Daten zur Durchführung Ihres Auftrags zwingend benötigen, übermitteln wir Auftragsinformationen und persönliche Daten nur in dem zur Durchführung erforderlichen Umfang. Diese Dritte dürfen Ihre Daten nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus sind diese verpflichtet, die Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln. 
Dies gilt vor allem für Fotoproduktionen in externen Laboratorien.
 
Auskunft, Widerspruch, Korrektur und Löschung der Daten
Nach Erfüllung des Zwecks der Datenerhebung und Nutzung, z.B. durch vollständigen Abschluss eines Auftrages werden die personenbezogenen Daten von uns gelöscht, soweit Sie kein dauerhaftes Kundenkonto angelegt oder einen anderen Service von uns in Anspruch genommen haben oder die Speicherung zur etwaigen Rechtsverfolgung benötigt wird.
Wir geben gespeicherte Daten nicht an Dritte weiter, soweit vorstehend nicht ausdrücklich anders angegeben, insbesondere werden diese weder verkauft noch vermietet. 
Eine Verarbeitung der Daten in Drittstaaten außerhalb der EU findet nicht statt.
Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten. Da 1-eyeopen.de ein Einzelunternehmen ist wird die Auskunft nicht sofort umgesetzt werden könne und wir bitten darum um Verständnis.
Weiterhin haben Sie nach dem Bundesdatenschutzgesetz ein Widerspruchsrecht gegen die Nutzung und/oder Übermittlung Ihrer Daten für Werbezwecke. 
Zusätzlich haben sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten. Richten Sie Ihre Nachricht bitte an kontakt@1-eyeopen.de oder wenden Sie sich in diesen Fällen bitte schriftlich an die auf der Webseite unter Kontakt angegebene Firmenadresse.
 
Fremdinhalte
Für fremde Inhalte, die über Links zur Nutzung bereitgestellt werden und besonders gekennzeichnet sind, übernehmen wir keine Verantwortung und machen uns deren Inhalt nicht zu Eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Website, auf die verwiesen wurde. Für fremde Hinweise ist 1-eyeopen.de nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen, das heißt auch von einem eventuellen rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt, positive Kenntnis haben, und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.
 
Verschlüsselung
Die Daten der 1-eyeopen.de Webseiten sowie die Daten der Kundenshops und Galerieseiten werden durch eine https-Verschlüsselung (TLS) zur Verfügung gestellt; durch die Einbindung der Verschlüsselungs-Zertifikate wird eine Transportverschlüsselung ermöglicht, somit wird der Datentransfer zwischen Browsersoftware und 1-eyeopen.de-Servern durch den unberechtigten Zugriff Dritter geschützt.
 
Herstellung von Fotoprodukten
1-eyeopen.de stellt mit seinem Service die Möglichkeit bereits, Fotoprodukte im Auftrag seiner Kunden an Besteller dieser zu liefern. Um die Produktion und den Versand der Fotoprodukte zu ermöglichen, muss 1-eyeopen.de die für die Abwicklung eines Auftrags notwendigen Daten als Vermittler an das jeweilige Fotofachlabor weitergeben. Die übertragene Daten werden nur für den Zwecke des zu bearbeitenden Auftrag verwendet und nicht anderweitig genutzt. Die Daten werden nach erfolgreichem Abschluss des Geschäftsvorgangs gelöscht. Die Daten werden von den Lieferanten weder an Dritte weitergegeben noch verkauft oder anderweitig verwertet.
 
Auftragsdatenverarbeitung
1-eyeopen.de hat mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen und setzt die Vorgaben der europäischen Datenschutzbehörden bei der Nutzung um.
 
Browser Plugin
Sie können die Speicherung der Cookies durch Einstellungen in Ihrem Browser verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass unsere Webseite in diesem Fall eingeschränkt funktionieren wird. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern. Dazu können Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout
 
Widerspruch gegen Datenerfassung
Wenn Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google verhindern möchten, können Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, welches das Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.
 
Ansprechpartner für den Datenschutz
Bei Fragen zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten, bei Auskünften oder für Korrekturen, oder Löschungen von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie bzw. der/die Betroffene sich an: kontakt@1-eyeopen.de oder postalisch an 
1-eyeopen.de Martin Müllner Alter Markt 42 41061 Mönchengladbach

 

 

___________________________________________________________________

 

 

INSTAGRAM Datenschutz Erklärung

https://help.instagram.com/155833707900388

Stand 24.04.2018

Datenschutzrichtlinie

 

Im September 2012 haben wir bekannt gegeben, dass Instagram von Facebook aufgekauft wurde. Wir waren zuversichtlich, durch den Zusammenschluss mit Facebook ein noch besseres Instagram erschaffen zu können. Und genau daran haben wir mit dem Team von Facebook seitdem gearbeitet. Im Zuge unserer neuen Zusammenarbeit haben wir erkannt, dass wir durch den gegenseitigen Austausch von Einblicken und Informationen noch bessere Erlebnisse für unsere Nutzer schaffen können.

Um dieser neuen Zusammenarbeit Rechnung zu tragen, aktualisieren wir unsere Datenschutzrichtlinie. Dabei möchten wir aber sicherstellen, dass du verstehst, dass du weiterhin die Kontrolle darüber hast, wer deine Fotos sieht. Du kannst weiterhin selbst festlegen, wer deine Instagram-Fotos sieht, und entscheiden, ob du deine Fotos auf Facebook postest. Auch wenn wir uns also auf die enge Zusammenarbeit mit Facebook freuen, um bessere Erlebnisse zu schaffen, ändern wir die zentralen Funktionen der App, die du kennen und lieben gelernt hast, nicht.

 

Unsere neue Datenschutzrichtlinie gilt ab dem 1. November 2017. Um zu erfahren, wie wir die vor dem 1. November 2017 gesammelten Informationen behandeln, klicke hier.

 

Datum des Inkrafttretens: 1. November 2017

Willkommen bei Instagram („Instagram“, „wir“, „uns“ bzw. „unser/e/er/es“). Instagram bietet dir eine schnelle, schöne und unterhaltsame Art, Medien über unsere Inhaltsaustauschplattform zu teilen. Mache einfach einen Schnappschuss, wähle einen Filter aus, um das Foto zu verändern, füge Kommentare hinzu (wenn du magst) und teile das Foto!

Unsere Datenschutzrichtlinie erläutert, wie wir und einige der Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, Informationen im Zusammenhang mit unseren mobilen Diensten, unserer Webseite und jedweder auf bzw. in Verbindung mit Instagram-Diensten (zusammen der „Dienst“) zur Verfügung gestellten Software sammeln, verwenden, teilen und schützen. Außerdem werden deine Auswahlmöglichkeiten bezüglich des Sammelns und der Verwendung deiner Informationen ausgeführt.

Durch Nutzung unseres Dienstes verstehst du und stimmst du zu, dass wir dir eine Plattform bereitstellen, mit der du Inhalte (einschließlich Fotos, Kommentare und anderes Material) („Nutzerinhalte“) auf dem Dienst posten und Nutzerinhalte öffentlich teilen kannst. Dies bedeutet, dass andere Nutzer nach jedweden von dir über den Dienst öffentlich zugänglich gemachten Nutzerinhalten suchen, sie sehen, verwenden oder teilen können, und zwar im Einklang mit den Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie sowie unseren Nutzungsbedingungen (unter http://instagram.com/legal/terms einsehbar).

Unsere Richtlinie gilt für alle Besucher, Nutzer und anderen Personen, die auf den Dienst zugreifen („Nutzer“).

 

1. INFORMATIONEN, DIE WIR SAMMELN

Wir sammeln die folgenden Arten von Informationen.

Informationen, die du uns direkt bereitstellst:

Bei deiner Registrierung für ein Instagram-Konto erhalten wir deinen Nutzernamen, dein Passwort und deine E-Mail-Adresse.

Die Profilinformationen, die du für dein Nutzerprofil zur Verfügung stellst (z. B. Vor- und Nachname, Bild, Telefonnummer). Diese Informationen ermöglichen es uns, dich und andere dabei zu unterstützen, auf Instagram „gefunden“ zu werden.

Nutzerinhalte (z. B. Fotos, Kommentare und anderes Material), die du auf dem Dienst postest.

Kommunikationen zwischen dir und Instagram. Wir können dir beispielsweise auf den Dienst bezogene E-Mails senden (z. B. Kontobestätigungen, Änderungen/Updates für die Funktionen des Dienstes, technische und Sicherheitshinweise). Beachte, dass du auf den Dienst bezogene E-Mails nicht abbestellen kannst.

So findest du deine Freunde auf Instagram:

Wenn du möchtest, kannst du unsere „Freunde finden“-Funktion nutzen, um andere Personen mit Instagram-Konten aufzuspüren, und zwar entweder über (i) deine Kontaktliste, (ii) die Social-Media-Webseiten von Drittanbietern oder (iii) eine Suche nach Namen und Nutzernamen auf Instagram.

Wenn du dich dafür entscheidest, deine Freunde über (i) die Kontaktliste deines Geräts zu suchen, greift Instagram auf deine Kontaktliste zu, um zu ermitteln, ob eine mit deinem Kontakt verbundene Person Instagram nutzt.

Wenn du dich entschließt, deine Freunde über eine (ii) Social-Media-Webseite eines Drittanbieters zu suchen, wirst du dazu aufgefordert, einen Link zu dem Drittanbieter-Dienst einzurichten. Dabei ist dir bewusst, dass jedwede Informationen, die uns ein solcher Dienst eventuell zur Verfügung stellt, dieser Datenschutzrichtlinie unterliegen.

Wenn du dich dafür entscheidest, deine Freunde (iii) über eine Suche nach Namen und Nutzernamen auf Instagram zu finden, tippe einfach einen zu suchenden Namen ein, und wir führen die Suche auf unserem Dienst durch.

Hinweis zur „Freunde einladen“-Funktion: Falls du jemanden über unsere „Freunde einladen“-Funktion zu diesem Dienst einladen möchtest, kannst du eine Person direkt von der Kontaktliste auf deinem Gerät auswählen und ihr eine SMS oder E-Mail von deinem persönlichen Konto senden. Du verstehst und stimmst zu, dass du für jedwede Gebühren verantwortlich bist, die für von deinem Gerät versendete Kommunikationen gelten. Außerdem gilt: Da diese Einladung direkt von deinem persönlichen Konto kommt, hat Instagram keinen Zugriff auf diese Kommunikation und kontrolliert diese auch nicht.

Analyseinformationen:

Wir setzen für den Dienst Analyse-Tools von Drittanbietern ein, die uns bei der Messung von Traffic und Nutzungstrends unterstützen. Mithilfe dieser Tools werden die von deinem Gerät bzw. unserem Dienst gesendeten Informationen (einschließlich der von dir besuchten Webseiten und der Add-ons) sowie sonstige Informationen gesammelt, die uns dabei unterstützen, den Dienst zu verbessern. Wir sammeln und verwenden diese Analyseinformationen zusammen mit den Analyseinformationen von anderen Nutzern so, dass sie nach angemessenen Maßstäben nicht dafür eingesetzt werden können, irgendeinen bestimmten einzelnen Nutzer zu identifizieren.

Cookies und ähnliche Technologien:

Wenn du den Dienst besuchst, können wir Cookies und ähnliche Technologien wie Pixel, Web Beacons und lokale Speicherung einsetzen, um Informationen über deine Nutzung von Instagram zu sammeln und dir Funktionen zur Verfügung zu stellen.

Wir dürfen Werbetreibende oder sonstige Partner auffordern, Werbeanzeigen oder Dienste auf deinen Geräten bereitzustellen, die möglicherweise von uns bzw. dem Dritten platzierte Cookies oder ähnliche Technologien verwenden.

Weitere Informationen erhältst du in unserem Abschnitt „Über Cookies“

Protokolldatei-Informationen:

Protokolldatei-Informationen werden von deinem Browser jedes Mal automatisch gemeldet, wenn du eine Zugriffsanfrage für eine Webseite oder App stellst (du sie also besuchst). Sie können auch bereitgestellt werden, wenn Inhalte der Webseite oder App auf deinen Browser oder dein Gerät heruntergeladen werden.

Wenn du unseren Dienst nutzt, zeichnen unsere Server automatisch bestimmte Protokolldatei-Informationen auf; dazu zählen auch deine Webanfrage, deine IP-Adresse, dein Browser-Typ, die Verweis- / Ausstiegsseiten und URLs, die Anzahl der Klicks und wie du mit den Links auf dem Dienst interagierst sowie Domainnamen, Landing Pages, aufgerufenen Seiten und sonstige derartige Informationen. Wir können ähnliche Informationen auch aus an unsere Nutzer gesendeten E-Mails sammeln, mithilfe derer wir dann nachverfolgen können, welche E-Mails geöffnet und welche Links von den Empfängern angeklickt werden. Diese Informationen ermöglichen uns eine genauere Berichterstellung und tragen so zur Verbesserung des Dienstes bei.

Geräte-IDs:

Wenn du für den Zugriff auf unseren Dienst ein Mobilgerät wie ein Tablet oder Mobiltelefon verwendest, können wir auf eine bzw. mehrere „Geräte-ID/s“ zugreifen, diese erfassen, überwachen und auf deinem Gerät bzw. auf einem anderen Computer speichern. Geräte-IDs sind kleine Dateien oder ähnliche Datenstrukturen, die auf deinem Mobilgerät gespeichert bzw. diesem zugeordnet werden und dein Mobilgerät eindeutig identifizieren. Bei einer Geräte-ID kann es sich um im Zusammenhang mit der Geräte-Hardware oder dem Betriebssystem des Geräts gespeicherte Daten bzw. sonstige Software oder von Instagram an das Gerät gesendete Daten handeln.

Eine Geräte-ID kann uns bzw. einem Drittpartner Informationen darüber liefern, wie du den Dienst durchsuchst und nutzt, und uns oder anderen dabei helfen, Berichte oder personalisierte Inhalte und Werbeanzeigen zur Verfügung zu stellen. Einige Funktionen des Dienstes können eventuell nicht richtig funktionieren, wenn die Nutzung oder Verfügbarkeit von Geräte-IDs beeinträchtigt oder deaktiviert ist.

Metadaten:

Metadaten sind üblicherweise technische Daten, die Nutzerinhalten zugeordnet sind. Metadaten können beispielsweise beschreiben, wie, wann und von wem ein Nutzerinhalt erfasst wurde und wie dieser Inhalt formatiert ist.

Nutzer können Metadaten zu ihren Nutzerinhalten hinzufügen oder dies veranlassen; dazu zählen u. a. Hashtags (beispielsweise zum Markieren von Suchbegriffen beim Posten von Fotos), Geotags (z. B. zum Markieren deines Standorts auf einem Foto), Kommentare oder sonstige Daten. Dadurch lassen sich deine Nutzerinhalte besser von anderen durchsuchen und werden interaktiver. Wenn du ein Geotag zu deinem Foto hinzufügst oder dein Foto mithilfe der APIs von anderen markierst, dann werden Längen- und Breitengrad zusammen mit dem Foto gespeichert, und man kann danach suchen (z. B. durch eine Ortungs- oder Kartenfunktion), falls dein Foto gemäß deiner Privatsphäre-Einstellungen von dir öffentlich gemacht wird.

 

2. VERWENDUNG DEINER INFORMATIONEN DURCH UNS

Über einige der speziellen, in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Nutzungen von Informationen hinaus können wir Informationen, die wir erhalten, auch verwenden, um

dich zu unterstützen, nach dem Anmelden effizient auf deine Informationen zuzugreifen

um uns Informationen zu merken, damit du diese während deines Besuchs bzw. wenn du das nächste Mal den Dienst besuchst, nicht noch einmal eingeben musst;

dir und anderen personalisierte Inhalte und Informationen zur Verfügung zu stellen; dazu könnten auch Online-Werbeanzeigen bzw. andere Formen von Marketing gehören;

unseren Dienst bereitzustellen, zu verbessern, zu testen und seine Effektivität zu überwachen;

neue Produkte und Funktionen zu entwickeln und zu testen;

Metriken zu überwachen, wie beispielsweise die Gesamtzahl an Besuchern, den Traffic und demografische Muster;

technische Probleme zu diagnostizieren oder zu beheben;

die Instagram-App auf deinem Gerät automatisch zu aktualisieren.

Instagram kann bzw. andere Nutzer können auf dem Dienst Wettbewerbe, Sonderangebote oder andere Veranstaltungen bzw. Aktivitäten („Veranstaltungen“) durchführen. Wenn du nicht an einer Veranstaltung teilnehmen möchtest, nutze nicht die speziellen, mit dieser Veranstaltung verknüpften Metadaten (d. h. Hashtags oder Geotags).

 

3. TEILEN DEINER INFORMATIONEN

Wir werden ohne deine Zustimmung deine Informationen nicht an Dritte außerhalb von Instagram (bzw. derjenigen Unternehmensgruppe, der Instagram angehört) vermieten oder verkaufen, es sei denn, dies wird in dieser Richtlinie angegeben. 

Parteien, mit denen wir deine Informationen teilen können:

Wir dürfen Nutzerinhalte und deine Informationen (also u. a. Informationen von Cookies, Protokolldateien, Geräte-IDs, Standort- und Nutzungsdaten) mit Unternehmen teilen, die rechtlich derselben Unternehmensgruppe wie Instagram angehören bzw. angehören werden („Verbundene Unternehmen“). Verbundene Unternehmen können diese Informationen nutzen, um dazu beizutragen, den Dienst (u. a. durch das Bereitstellen von Analysen) sowie ihre eigenen Dienstleistungen (beispielsweise indem sie dir bessere und relevantere Erlebnisse zur Verfügung stellen) bereitzustellen, zu verstehen und zu verbessern. Allerdings respektieren diese verbundenen Unternehmen die von dir getroffenen Entscheidungen darüber, wer deine Fotos sehen kann.

Wir dürfen deine Informationen sowie Informationen von Tools wie Cookies, Protokolldateien, Geräte-IDs und Standortdaten auch mit Dritt-Organisationen teilen, die uns dabei unterstützen, dir den Dienst bereitzustellen („Dienstleister“). Unsere Dienstleister erhalten in dem Maß Zugriff auf deine Informationen, wie es angemessenerweise erforderlich ist, um den Dienst unter angemessenen Geheimhaltungsbedingungen bereitzustellen.

Wir können Teile von Daten, die dich identifizieren können, entfernen und anonymisierte Daten mit anderen Parteien teilen. Darüber hinaus dürfen wir deine Informationen so mit anderen Informationen kombinieren, dass sie dir nicht mehr zugeordnet werden können, und diese zusammengefassten Informationen teilen.

Auszuwählende Parteien, mit denen du deine Nutzerinhalte teilen kannst:

Jedwede Informationen oder Inhalte, die du freiwillig zum Posten auf dem Dienst offenlegst, wie z. B. Nutzerinhalte, werden nach Maßgabe jeglicher entsprechenden von dir festgelegten Privatsphäre-Einstellungen öffentlich verfügbar. Um deine Privatsphäre-Einstellungen auf dem Dienst zu ändern, ändere bitte deine Profileinstellung. Sobald du Nutzerinhalte geteilt bzw. öffentlich gemacht hast, können diese von anderen erneut geteilt werden.

Je nach deinen Profil- und Privatsphäre-Einstellungen sind jedwede von dir öffentlich gemachten Nutzerinhalte von anderen Nutzern durch Suche auffindbar und unterliegen der Nutzung gemäß unserer Instagram-API. Die Nutzung der Instagram-API erfolgt gemäß den API-Nutzungsbedingungen, welche auch die Bedingungen dieser Datenschutzrichtlinie umfassen.

Wenn du von dir auf dem Dienst gepostete Informationen entfernst, können noch Kopien auf zwischengespeicherten und archivierten Seiten des Dienstes sichtbar bleiben, oder wenn andere Nutzer bzw. Dritte, welche die Instagram-API nutzen, diese Informationen kopiert bzw. gespeichert haben.

Folgendes geschieht bei einer Änderung der Eigentumsverhältnisse:

Falls wir Instagram oder unsere Vermögenswerte ganz oder teilweise an eine andere Organisation verkaufen bzw. auf andere Art übertragen (z. B. im Rahmen einer Transaktion wie Fusion, Übernahme, Konkurs, Auflösung, Liquidation), können deine Informationen wie Name und E-Mail-Adresse, Nutzerinhalte und jedwede sonstige über den Dienst gesammelten Informationen zu den verkauften oder übertragenen Gegenständen gehören. Deine Nutzerinhalte werden dir weiterhin gehören. Der Käufer oder Übertragungsempfänger muss die von uns in dieser Datenschutzrichtlinie übernommenen Verpflichtungen erfüllen.

Reaktion auf rechtliche Anfragen und Verhinderung von Schaden:

Als Reaktion auf eine rechtliche Anfrage (wie zum Beispiel ein Durchsuchungsbeschluss, eine gerichtliche Verfügung oder eine Vorladung) dürfen wir auf deine Informationen zugreifen, diese aufbewahren oder teilen, wenn wir in gutem Glauben der Ansicht sind, dass wir rechtlich hierzu verpflichtet sind. Dies gilt möglicherweise auch für Reaktionen auf rechtliche Anfragen von Gerichtsbarkeiten außerhalb der USA, wenn wir in gutem Glauben der Ansicht sind, dass die entsprechende Reaktion nach dem Recht der betreffenden Gerichtsbarkeit vorgeschrieben ist, Nutzern in der betreffenden Gerichtsbarkeit betrifft und mit international anerkannten Standards übereinstimmt. Wir dürfen ebenfalls auf Informationen zugreifen, diese aufbewahren oder an Dritte weitergeben, wenn wir in gutem Glauben handeln oder der Ansicht sind, dass dies erforderlich ist, um Betrug und sonstige illegale Aktivitäten aufzudecken, zu verhindern oder zu verfolgen; um uns, dich und andere zu schützen (auch im Rahmen von Untersuchungen); und um den Tod oder eine drohende Körperverletzung zu verhindern. Auf Informationen, die wir über dich erhalten, können wir über einen längeren Zeitraum zugreifen bzw. diese verarbeiten und aufbewahren, wenn diese Gegenstand einer Anfrage oder Pflicht rechtlicher Art, behördlichen Untersuchung oder Untersuchungen hinsichtlich möglicher Verstöße gegen unsere Bedingungen oder Richtlinien sind, oder wenn auf andere Weise Schaden verhindert werden soll.

 

4. SPEICHERUNG DEINER INFORMATIONEN

Speicherung und Verarbeitung:

Deine durch den Dienst gesammelten Informationen können in den USA oder jedem anderen Land, in dem Instagram, seine verbundenen Unternehmen oder Dienstleister Einrichtungen betreiben, gespeichert und verarbeitet werden.

Instagram, seine verbundenen Unternehmen oder Dienstleister können die von uns über dich gesammelten Informationen, einschließlich persönlicher Informationen, über Grenzen hinweg und aus deinem Land bzw. deiner Gerichtsbarkeit in andere Länder oder Gerichtsbarkeiten auf der ganzen Welt übertragen. Wenn du in der Europäischen Union oder in anderen Regionen ansässig bist, in denen es Gesetze zur Regelung der Datensammlung und -nutzung gibt, die eventuell vom US-Gesetz abweichen, beachte bitte, dass wir Informationen, einschließlich persönlicher Informationen, an ein Land bzw. eine Gerichtsbarkeit übertragen dürfen, das/die nicht dieselben Datenschutzgesetze hat wie deine Gerichtsbarkeit.

Durch Registrierung für den Dienst und dessen Nutzung stimmst du der Übertragung von Informationen in die USA bzw. in jedwedes andere Land, in welchem Instagram, seine verbundenen Unternehmen oder Dienstleister Einrichtungen betreiben, sowie der Verwendung und Offenlegung der Informationen über dich, wie in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben, zu.

Wir nutzen wirtschaftlich angemessene Sicherheitsvorkehrungen, um die durch den Dienst gesammelten Informationen sicher zu verwahren und ergreifen angemessene Maßnahmen (wie beispielsweise die Forderung eines individuellen Passworts), um deine Identität zu bestätigen, bevor wir dir Zugriff auf dein Konto gewähren. Instagram kann jedoch nicht die Sicherheit jedweder Informationen gewährleisten, die du an Instagram übermittelst, oder sicherstellen, dass nicht auf die Informationen auf dem Dienst zugegriffen werden kann bzw. diese offengelegt, verändert oder zerstört werden können.

Bitte trage deinen Teil zu unserer Unterstützung bei. Du bist dafür verantwortlich, jederzeit dein individuelles Passwort und deine Kontoinformationen geheim zu halten, und den Zugriff auf die E-Mails zwischen dir und Instagram zu kontrollieren. Deine Privatsphäre-Einstellungen können auch von Änderungen beeinflusst werden, die Social Media-Dienste, über die du dich mit Instagram verbindest, an ihren Diensten vornehmen. Wir sind nicht für die Funktionen, die Privatsphäre- oder Sicherheitsmaßnahmen irgendeiner anderen Organisation verantwortlich.

 

5. DEINE WAHLMÖGLICHKEITEN IN BEZUG AUF DEINE INFORMATIONEN

Deine Kontoinformationen und Profil-/Privatsphäre-Einstellungen:

Aktualisiere dein Konto jederzeit, indem du dich anmeldest und deine Profileinstellungen änderst.

Um keine E-Mail-Kommunikationen mehr von uns zu erhalten, klicke auf den in diesen Kommunikationen enthaltenen „Abbestellen“-Link. Wie bereits oben bemerkt, kannst du auf den Dienst bezogene Kommunikationen nicht abbestellen (z. B. Kontobestätigungen, Kauf- und Rechnungsbestätigungen sowie Erinnerungen, Änderungen an/Aktualisierungen zu Funktionen des Dienstes, technische und Sicherheitshinweise).

Mehr dazu wie du deine Kontoinformationen überprüfst oder änderst.

So lange verwahren wir deine Nutzerinhalte:

Nach der Kündigung oder Deaktivierung deines Kontos darf Instagram bzw. dürfen seine verbundenen Unternehmen oder Dienstleister Informationen (einschließlich deiner Profilinformationen) und Nutzerinhalte für einen wirtschaftlich angemessenen Zeitraum für Backup-, Archivierungs- bzw. Prüfzwecke behalten.

Mehr dazu wie du dein Konto löschst.

 

6. PRIVATSPHÄRE VON KINDERN

Instagram sammelt oder erbittet nicht wissentlich irgendwelche Informationen über Personen, die jünger als 13 Jahre sind bzw. erlaubt solchen Personen nicht wissentlich, sich für den Dienst zu registrieren. Der Dienst und seine Inhalte richten sich nicht an Kinder unter 13 Jahren. Sollten wir feststellen, dass wir ohne elterliche Zustimmung persönliche Informationen von einem Kind unter 13 Jahren gesammelt haben, werden wir diese Informationen schnellstmöglich löschen. Wenn du glaubst, dass wir eventuell irgendwelche Informationen von einem bzw. über ein Kind unter 13 Jahren haben, kontaktiere uns bitte.

 

7. ANDERE WEBSEITEN UND -DIENSTE

Wir sind nicht verantwortlich für die von irgendwelchen anderen Webseiten oder -diensten in Verbindung mit bzw. von unserem Dienst eingesetzten Praktiken, dazu zählen auch die darin enthaltenen Informationen oder Inhalte. Wenn du einen Link nutzt, um von unserem Dienst auf eine andere Webseite bzw. einen anderen Webdienst zu wechseln, denke bitte daran, dass unsere Datenschutzrichtlinie nicht für die Webseiten oder -dienste jener Dritten gilt. Dein Durchsuchen von bzw. deine Interaktion mit Webseiten oder -diensten Dritter, einschließlich jener, die einen Link auf unserer Webseite haben, unterliegen den eigenen Regelungen und Richtlinien dieses Dritten. Darüber hinaus stimmst du zu, dass wir nicht verantwortlich sind für irgendwelche Dritten, die du zum Zugriff auf deine Nutzerinhalte autorisierst, und dass wir auch keinen Einfluss auf solche Dritten haben. Wenn du eine Webseite oder einen Webdienst Dritter nutzt und du diesen erlaubst, auf deine Nutzerinhalte zuzugreifen, tust du dies auf dein eigenes Risiko.

 

8. KONTAKTAUFNAHME MIT UNS WEGEN EINES VERSTORBENEN NUTZERS

Im Falle des Todes eines Instagram-Nutzers, kontaktiere uns bitte. Üblicherweise führen wir unsere Kommunikation per E-Mail; sollten wir irgendwelche weiteren Informationen benötigen, werden wir dich über die E-Mail-Adresse kontaktieren, die du bei deiner Anfrage angegeben hast.

 

9. KONTAKTAUFNAHME MIT UNS

Falls du Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder zum Dienst hast, suche bitte im Hilfebereich nach dem entsprechenden Supportkanal, um uns zu kontaktieren.

 

10. ÄNDERUNGEN AN UNSERER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Es kann für Instagram notwendig sein, die Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit zu ändern oder zu aktualisieren, zum Beispiel um Aktualisierungen an dem Dienst zu berücksichtigen oder wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Wir werden dich benachrichtigen, bevor wir Änderungen an der Datenschutzrichtlinie vornehmen, und du erhältst die Gelegenheit, die überarbeitete Datenschutzrichtlinie zu überprüfen, bevor du unseren Dienst weiter nutzt. Mit der weiteren Nutzung von Instagram oder dem Dienst nach erfolgten Änderungen erklärst du dich mit diesen Änderungen einverstanden.


Facebook Datenschutz Erklärung

https://www.facebook.com/privacy/explanation

Stand 24.04.2018

 

WELCHE ARTEN AN INFORMATIONEN SAMMELN WIR?

Je nachdem, welche Dienste du nutzt, sammeln wir unterschiedliche Arten an Informationen von dir bzw. über dich.

Deine Aktivitäten und von dir bereitgestellte Informationen.

 

Wir sammeln die Inhalte und sonstigen Informationen, die du bereitstellst, wenn du unsere Dienste nutzt; dazu gehören auch deine Registrierung für ein Konto, das Erstellen oder Teilen von Inhalten sowie das Versenden von Nachrichten bzw. das Kommunizieren mit anderen. Dies können Informationen über die von dir bereitgestellten Inhalte sein oder solche, die in ihnen enthalten sind, z. B. der Standort, an dem ein Foto aufgenommen worden ist, oder das Datum, an dem eine Datei erstellt worden ist. Außerdem sammeln wir Informationen darüber, wie du unsere Dienste nutzt, also beispielsweise die Arten von Inhalten, die du dir ansiehst bzw. mit denen du interagierst, und die Häufigkeit und Dauer deiner Aktivitäten.

 

Die Aktivitäten anderer und von ihnen bereitgestellte Informationen.

Weiterhin sammeln wir Inhalte und Informationen, die andere Personen bereitstellen, wenn sie unsere Dienste nutzen; dazu gehören auch Informationen über dich, beispielsweise, wenn sie ein Foto von dir teilen, dir eine Nachricht senden oder deine Kontaktinformationen hochladen, synchronisieren oder importieren.

 

Deine Netzwerke und Verbindungen.

Wir sammeln Informationen über die Personen und Gruppen, mit denen du verbunden bist, und darüber, wie du mit ihnen interagierst, wie beispielsweise diejenigen Personen, mit denen du am meisten kommunizierst, oder die Gruppen, mit denen du gern etwas teilst. Außerdem sammeln wir Kontaktinformationen, die du bereitstellst, wenn du diese Informationen (z. B. ein Adressbuch) von einem Gerät hochlädst, synchronisierst oder importierst.

 

Informationen zu Zahlungen.

Wenn du unsere Dienste für Käufe oder finanzielle Transaktionen nutzt (beispielsweise wenn du etwas auf Facebook kaufst, einen Kauf in einem Spiel tätigst oder etwas spendest), sammeln wir Informationen über den Kauf bzw. die Transaktion. Dazu gehören auch deine Zahlungsinformationen, wie deine Kredit- oder Debitkartennummer und andere Karteninformationen sowie sonstige Konto- und Authentifizierungsinformationen und Angaben zur Abrechnung, zum Versand bzw. zu Kontaktdaten.

 

Geräteinformationen.

Je nachdem, welche Berechtigungen du erteilt hast, sammeln wir Informationen durch bzw. über die Computer, Telefone oder sonstigen Geräte, auf denen du unsere Dienste installierst bzw. durch die du auf sie zugreifst. Wir können die Informationen, die wir von deinen unterschiedlichen Geräten sammeln, miteinander in Verbindung bringen, so dass wir dir auf allen deinen Geräten einheitliche Dienste zur Verfügung stellen können. Hier sind einige Beispiele für Geräteinformationen, die wir sammeln: 

Attribute wie Betriebssystem, Hardware-Version, Geräteeinstellungen, Datei- und Software-Namen und -Arten, Batterie- und Signalstärke sowie Geräte-IDs.

 

Gerätestandorte, einschließlich spezieller geografischer Standorte, beispielsweise über GPS-, Bluetooth- oder WLAN-Signale.

Verbindungsinformationen, wie Name deines Mobilfunk- oder Internetdienstanbieters, Browsertyp, Sprache und Zeitzone, Mobilnummer und IP-Adresse.

Informationen von Webseiten und Apps, die unsere Dienste nutzen.

Wir sammeln Informationen, wenn du Webseiten und Apps Dritter besuchst, die unsere Dienste nutzen (z. B. wenn sie unseren „Gefällt mir“-Button oder die Facebook-Anmeldung anbieten oder unsere Messungs- und Werbedienste nutzen). Dazu zählen auch Informationen über die von dir besuchten Webseiten und Apps und über deine Nutzung unserer Dienste auf solchen Webseiten und Apps sowie Informationen, die der Entwickler oder Publisher der App oder Webseite dir bzw. uns zur Verfügung stellt.

 

Informationen von Drittpartnern.

Wir erhalten von Drittpartnern Informationen über dich und deine Aktivitäten auf und außerhalb von Facebook; beispielsweise von einem Partner, wenn wir gemeinsam Dienste anbieten, oder von einem Werbetreibenden über deine Erlebnisse oder Interaktionen mit ihm.

Facebook-Unternehmen.

Wir erhalten Informationen über dich von Unternehmen, die sich im Besitz von Facebook befinden oder von diesem betrieben werden, im Einklang mit deren Nutzungsbedingungen und Richtlinien. Erfahre mehrüber diese Unternehmen und ihre Datenrichtlinien.

Zurück zum Seitenanfang

 

WIE VERWENDEN WIR DIESE INFORMATIONEN?

Uns liegt es am Herzen, interessante und personalisierte Erlebnisse für Menschen zu schaffen. Wir verwenden alle uns zur Verfügung stehenden Informationen, um unsere Dienste anzubieten und zu unterstützen. Das geht so:

Bereitstellung, Verbesserung und Entwicklung der Dienste.

Durch Verwendung dieser Informationen sind wir in der Lage, dir unsere Dienste bereitzustellen, Inhalte für dich zu personalisieren und dir Vorschläge zu unterbreiten, so dass du verstehst, wie du unsere Dienste und die Personen oder Dinge, mit denen du verbunden bzw. an denen du interessiert bist, auf unseren Diensten und außerhalb dieser nutzen und mit ihnen interagieren kannst. 

Wir verwenden uns zur Verfügung stehende Informationen auch, um dir Verknüpfungen bereitzustellen und Vorschläge zu unterbreiten. Beispielsweise können wir vorschlagen, dass dein/e FreundIn dich auf einem Bild markiert, indem wir die Bilder deines Freundes/deiner Freundin mit Informationen vergleichen, die wir aus deinen Profilbildern und den anderen Fotos zusammengetragen haben, auf denen du markiert worden bist. Wenn dieses Feature für dich aktiviert ist, kannst du über die Einstellungen für „Chronik und Markierungen“ kontrollieren, ob wir einem/einer anderen NutzerIn vorschlagen sollen, dich auf einem Foto zu markieren. 

Wenn wir Standortinformationen haben, verwenden wir diese, um unsere Dienste für dich und andere individuell zu gestalten; z. B. indem wir dir beim Besuchen und Auffinden lokaler Veranstaltungen oder von Angeboten in deiner Region helfen oder deinen FreundInnen mitteilen, dass du in der Nähe bist. 

Wir führen Umfragen und Studien durch, testen noch in der Entwicklung befindliche Features und analysieren die uns zur Verfügung stehenden Informationen, um Produkte und Dienste zu bewerten und zu verbessern, neue Produkte oder Features zu entwickeln und Prüfungen sowie Aktivitäten zur Problem- oder Fehlerbehebung durchzuführen.

 

Kommunikation mit dir.

Wir verwenden deine Informationen, um dir Marketingkommunikationen zu senden, mit dir über unsere Dienste zu kommunizieren und dich über unsere Richtlinien und Nutzungsbedingungen zu informieren. Deine Informationen verwenden wir auch, um dir zu antworten, wenn du uns kontaktierst.

Anzeigen und Messen von Werbeanzeigen und Diensten.

Wir nutzen die uns zur Verfügung stehenden Informationen, um unsere Werbe- und Messsysteme zu verbessern, damit wir dir auf unseren Diensten und außerhalb dieser relevante Werbeanzeigen anzeigen und die Wirksamkeit und Reichweite von Werbeanzeigen und Diensten messen können. Erfahre mehr über Werbung auf unseren Diensten und darüber, wie du kontrollieren kannst, wie Informationen über dich zur Personalisierung der dir angezeigten Werbeanzeigen verwendet werden.

 

Förderung der Sicherheit.

Wir verwenden die uns zur Verfügung stehenden Informationen, um Konten und Aktivitäten zu verifizieren und um die Sicherheit auf unseren Diensten sowie außerhalb dieser zu fördern, beispielsweise indem wir verdächtige Aktivitäten oder Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen bzw. Richtlinien untersuchen. Wir bemühen uns sehr, dein Konto zu schützen, indem wir Ingenieurteams, automatisierte Systeme und fortschrittliche Technologien wie Verschlüsselung und maschinelles Lernen einsetzen. Wir bieten außerdem leicht verwendbare Sicherheits-Tools an, die dein Konto zusätzlich schützen. Weitere Informationen zur Förderung der Sicherheit auf Facebook findest du im Facebook-Hilfebereich unter „Sicherheit“.

Wir setzen Cookies und ähnliche Technologien ein, um unsere Dienste und jede in diesem Abschnitt unserer Richtlinie dargelegte und beschriebene Nutzung bereitzustellen und zu unterstützen. Lies dir unsere Cookie-Richtlinie durch, um mehr zu erfahren.

 

WIE WERDEN DIESE INFORMATIONEN GETEILT?

Teilen auf unseren Diensten

Menschen nutzen unsere Dienste, um sich mit anderen zu verbinden und Inhalte mit ihnen zu teilen. Wir ermöglichen dies, indem wir deine Informationen auf folgende Arten teilen:

Personen, mit denen du Inhalte teilst und mit denen du kommunizierst.

Wenn du unter Nutzung unserer Dienste Inhalte teilst und mit anderen kommunizierst, wählst du die Zielgruppe aus, die sehen kann, was du teilst. Wenn du beispielsweise etwas auf Facebook postest, wählst du die Zielgruppe für den Beitrag aus: z. B. eine benutzerdefinierte Personengruppe, alle deine Freunde/Freundinnen oder die Mitglieder einer Gruppe. Ebenso wählst du beim Nutzen des Messenger die Personen aus, denen du Fotos oder Nachrichten sendest. 

Öffentliche Informationen sind jedwede Informationen, die du mit einem öffentlichen Publikum teilst, sowie Informationen in deinem Öffentlichen Profil bzw. Inhalte, die du auf einer Facebook-Seite oder in einem sonstigen öffentlichen Forum teilst. Öffentliche Informationen stehen jedem auf unseren Diensten und außerhalb dieser zur Verfügung und können mithilfe von Online-Suchmaschinen, APIs und Offline-Medien (z. B. im Fernsehen) gesehen werden bzw. es kann so auf sie zugegriffen werden. 

In manchen Fällen können Personen, mit denen du Inhalte teilst bzw. mit denen du kommunizierst, diese Inhalte herunterladen oder erneut mit anderen auf unseren Diensten und außerhalb dieser teilen. Wenn du den Beitrag einer anderen Person kommentierst oder deren Inhalte auf Facebook mit „Gefällt mir“ markierst, bestimmt diese Person die Zielgruppe, die deinen Kommentar oder deine „Gefällt mir“-Angabe sehen kann. Sollte ihre Zielgruppe öffentlich sein, so ist dein Kommentar dies ebenfalls.

Personen, die Inhalte sehen, die andere über dich teilen.

Andere Personen können unsere Dienste nutzen, um Inhalte über dich mit der von ihnen ausgewählten Zielgruppe zu teilen. Beispielsweise können Personen ein Foto von dir teilen, dich an einem Standort in einem Beitrag erwähnen oder markieren oder Informationen über dich teilen, die du mit ihnen geteilt hast. Wenn du Bedenken hinsichtlich des Beitrags einer Person hast, ist das soziale Melden eine schnelle und einfache Möglichkeit, mit der Menschen jemanden um Hilfe bitten können, dem sie vertrauen. Mehr dazu.

Apps, Webseiten und Integrationen Dritter, die auf unseren Diensten laufen bzw. diese nutzen.

Wenn du Apps, Webseiten oder sonstige Dienste Dritter verwendest, die unsere Dienste nutzen bzw. auf diesen integriert sind, erhalten sie möglicherweise Informationen darüber, was du postest oder teilst. Wenn du beispielsweise ein Spiel mit deinen Facebook-Freunden spielst oder den Facebook-Button „Kommentieren“ bzw. „Teilen“ auf einer Webseite verwendest, kann der Spieleentwickler bzw. die entsprechende Webseite Informationen über deine Aktivitäten in dem Spiel erhalten, oder der Entwickler sieht einen Kommentar oder Link, den du von seiner Webseite auf Facebook teilst. Beim Herunterladen bzw. durch ihre Nutzung können solche Dienste Dritter darüber hinaus auf dein Öffentliches Profilzugreifen; dieses umfasst deine/n Benutzernamen oder Nutzer-ID, deine Altersgruppe und dein Land bzw. deine Sprache, deine Freundesliste sowie jedwede Informationen, die du mit ihnen teilst. Die von diesen Apps, Webseiten oder integrierten Diensten gesammelten Informationen unterliegen deren eigenen Nutzungsbedingungen und Richtlinien. 

Mehr dazu, wie du die Informationen über dich kontrollieren kannst, die du mit diesen Apps und Webseiten teilst bzw. die andere teilen.

Teilen innerhalb der Facebook-Unternehmen.

Wir teilen Informationen, die wir über dich haben, innerhalb der Gruppe von Unternehmen, die zu Facebook gehören. Mehr zu unseren Unternehmen.

 

Neuer Eigentümer.

Sollten sich die Eigentums- oder Machtverhältnisse aller bzw. eines Teils unserer Dienste oder ihrer Vermögenswerte ändern, können wir deine Informationen an den neuen Eigentümer übertragen. 

Teilen mit Drittpartnern und Kunden

Wir arbeiten mit Drittunternehmen zusammen, die uns dabei helfen, unsere Dienste bereitzustellen und zu verbessern; sie setzen auch Werbe- oder ähnliche Produkte ein, die es uns ermöglichen, unsere Unternehmen zu betreiben und den Menschen auf der ganzen Welt kostenlose Dienste bereitzustellen. 

Dies sind die Arten Dritter, mit denen wir Informationen über dich teilen können:

Werbe-, Mess- und Analysedienste (nur nichtpersonenbezogene Informationen).

Wir möchten, dass unsere Werbung genauso relevant und interessant ist, wie die anderen Informationen, die du auf unseren Diensten findest. Vor diesem Hintergrund verwenden wir sämtliche Informationen, die wir über dich haben, um dir relevante Werbeanzeigen zu zeigen. Wir geben ohne deine Erlaubnis keine Informationen an Werbe-, Mess- oder Analysepartner weiter, die dich persönlich identifizieren (solche sog. personenbezogenen Informationen sind Informationen wie Name oder E-Mail-Adresse, mit denen du eigenständig kontaktiert oder identifiziert werden kannst). Wir können diesen Partnern Informationen über die Reichweite und Wirksamkeit ihrer Werbung zur Verfügung stellen, ohne Informationen bereitzustellen, die dich persönlich identifizieren, oder wenn wir die Informationen zusammengefasst haben, so dass sie dich nicht persönlich identifizieren. Beispielsweise können wir Werbetreibenden sagen, wie erfolgreich ihre Werbeanzeigen sind oder wie viele Personen ihre Werbeanzeigen aufgerufen oder eine App installiert haben, nachdem sie eine Werbeanzeige gesehen haben. Oder wir können diesen Partnern nichtpersonenbezogene demografische Informationen (wie z. B. eine 25 Jahre alte Frau in Madrid, die sich für Software Engineering interessiert) bereitstellen, damit sie ihre Zielgruppe bzw. ihre Kunden besser verstehen. Allerdings müssen sich die Werbetreibenden zuvor zur Einhaltung unserer Richtlinien für Werbetreibende verpflichtet haben. 

 

Bitte überprüfe deine Werbeanzeigen-Einstellungen, um zu verstehen, warum du eine bestimmte Werbeanzeige auf Facebook siehst. Du kannst deine Werbeanzeigen-Einstellungen anpassen, wenn du dein Werbeerlebnis auf Facebook kontrollieren und verwalten möchtest.

Anbieter, Dienstleister und sonstige Partner.

Wir übertragen Informationen an Anbieter, Dienstleister und sonstige Partner, die unser Unternehmen weltweit unterstützen, beispielsweise indem sie Dienstleistungen für eine technische Infrastruktur zur Verfügung stellen, analysieren, wie unsere Dienste genutzt werden, die Wirksamkeit von Werbeanzeigen und Diensten messen, eine Kundenbetreuung anbieten, Zahlungen ermöglichen oder wissenschaftliche Studien und Umfragen durchführen. Diese Partner müssen im Einklang mit dieser Datenrichtlinie und den mit ihnen geschlossenen Vereinbarungen strenge Geheimhaltungspflichten einhalten.

Zurück zum Seitenanfang

 

WIE KANN ICH INFORMATIONEN ÜBER MICH VERWALTEN ODER LÖSCHEN?

Du kannst die Inhalte und Informationen, die du durch deine Nutzung von Facebook teilst, über das „Aktivitätenprotokoll“-Tool verwalten. Du kannst die mit deinem Facebook-Konto verbundenen Informationen auch über unser „Deine Daten herunterladen“-Toolherunterladen. 

Wir speichern Daten solange wie dies erforderlich ist, um dir und anderen Produkte und Dienste bereitzustellen (einschließlich der oben Beschriebenen). Die mit deinem Konto verbundenen Informationen verbleiben bis zur Löschung deines Kontos bei uns, es sei denn, wir benötigen die Daten nicht mehr, um Produkte und Dienste bereitzustellen. 

Du kannst dein Konto jederzeit löschen. Wenn du dein Konto löschst, löschen wir von dir gepostete Dinge, wie beispielsweise deine Fotos und Status-Updates. Falls du dein Konto nicht löschen, sondern deine Nutzung von Facebook lediglich vorübergehend beenden möchtest, kannst du dein Konto stattdessen deaktivieren. Mehr dazu, wie du dein Konto deaktivieren oder löschen kannst, findest du hier. Bedenke, dass Informationen, die andere über dich geteilt haben, nicht zu deinem Konto gehören und nicht gelöscht werden, wenn du dein Konto löschst.

Zurück zum Seitenanfang

 

WIE REAGIEREN WIR AUF RECHTLICHE ANFRAGEN ODER WIE VERHINDERN WIR SCHADEN?

Als Reaktion auf eine rechtliche Anfrage (wie zum Beispiel ein Durchsuchungsbeschluss, eine gerichtliche Verfügung oder eine Vorladung) dürfen wir auf deine Informationen zugreifen, diese aufbewahren oder teilen, wenn wir in gutem Glauben der Ansicht sind, dass wir rechtlich hierzu verpflichtet sind. Dies gilt möglicherweise auch für Reaktionen auf rechtliche Anfragen von Gerichtsbarkeiten außerhalb der USA, wenn wir in gutem Glauben der Ansicht sind, dass die entsprechende Reaktion nach dem Recht der betreffenden Gerichtsbarkeit vorgeschrieben ist, NutzerInnen in der betreffenden Gerichtsbarkeit betrifft und mit international anerkannten Standards übereinstimmt. Wir dürfen ebenfalls auf Informationen zugreifen, diese aufbewahren oder teilen, wenn wir in gutem Glauben der Ansicht sind, dass dies erforderlich ist, um Betrug und sonstige illegale Aktivitäten aufzudecken, zu verhindern oder zu verfolgen, um uns, dich und andere zu schützen (auch im Rahmen von Untersuchungen) oder um den Tod oder eine drohende Körperverletzung zu verhindern. Wir können beispielsweise Informationen über die Vertrauenswürdigkeit deines Kontos an Drittpartner weitergeben, um Betrug und Missbrauch auf unseren Diensten und außerhalb dieser zu verhindern. Auf Informationen, die wir über dich erhalten (einschließlich Daten zu finanziellen Transaktionen im Zusammenhang mit über Facebook getätigten Käufen), können wir über einen längeren Zeitraum zugreifen bzw. diese verarbeiten und speichern, wenn diese Gegenstand einer Anfrage oder Pflicht rechtlicher Art, behördlichen Untersuchung oder Untersuchungen hinsichtlich möglicher Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen oder Richtlinien sind, oder ansonsten, um Schaden zu verhindern. Wir können außerdem mindestens ein Jahr lang Informationen über Konten behalten, die aufgrund von Verstößen gegen unsere Nutzungsbedingungen deaktiviert worden sind, um einen wiederholten Missbrauch oder andere Verstöße gegen unsere Nutzungsbedingungen zu verhindern.

Zurück zum Seitenanfang

 

SO FUNKTIONIEREN UNSERE GLOBALEN DIENSTE

Für die in dieser Richtlinie beschriebenen Zwecke kann Facebook Informationen intern innerhalb seiner Unternehmensgruppe oder mit Dritten teilen. Informationen, die im Europäischen Wirtschaftsraum („EWR“) gesammelt werden, können für die in dieser Richtlinie beschriebenen Zwecke beispielsweise in Länder außerhalb des EWR übertragen werden. Wir verwenden von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln, ergreifen sonstige Maßnahmen gemäß EU-Recht und holen deine Zustimmung zur Legitimierung von Datenübertragungen vom EWR in die USA und andere Länder ein. 

Bei Fragen oder Bedenken kannst du uns mithilfe der weiter unten bereitgestellten Informationen kontaktieren. Außerdem können wir Streitfälle zwischen dir und uns im Zusammenhang mit unseren Datenrichtlinien und Datenschutzpraktiken über TRUSTe beilegen. Du kannst mit TRUSTe Kontakt über deren Webseite aufnehmen.

Zurück zum Seitenanfang

 

WIE BENACHRICHTIGEN WIR DICH ÜBER ÄNDERUNGEN AN DIESER RICHTLINIE?

Wir benachrichtigen dich, bevor wir Änderungen an dieser Richtlinie vornehmen. Du erhältst dann die Gelegenheit, die überarbeitete Richtlinie zu überprüfen und zu kommentieren, bevor du unsere Dienste weiterhin nutzt.

Zurück zum Seitenanfang

 

SO KONTAKTIERST DU FACEBOOK BEI FRAGEN

Um mehr über die Funktionsweise des Datenschutzes auf Facebook zu erfahren, sieh dir bitte die „Privatsphäre-Grundlagen“ an. Solltest du Fragen zu dieser Richtlinie haben, kannst du uns wie folgt erreichen:

Wenn du in den USA oder in Kanada lebst…

 

Bitte kontaktiere Facebook, Inc. online oder per Post unter:

Facebook, Inc.

1601 Willow Road

Menlo Park, CA 94025

 

Wenn du irgendwo anders lebst …

Der Datenverantwortliche bezüglich deiner Informationen ist Facebook Ireland Ltd. Dieses Unternehmen kannst du online kontaktieren oder per Post unter:

Facebook Ireland Ltd.

4 Grand Canal Square

Grand Canal Harbour

Dublin 2 Ireland

Datum der letzten Überarbeitung: 29. September 2016


Pictrs Datenschutz Erklärung 

 

Mit dieser Erklärung geben Sie der Pictrs GmbH Ihre Einwilligung dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten zu den nachfolgend genannten Zwecken erhoben, verarbeitet und genutzt werden dürfen. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

Rechtliche Grundlage

Wir erheben und bearbeiten Daten mit automatischen Datenverarbeitungsanlagen unter Beachtung des geltenden deutschen Rechtes, insbesondere nach der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Telemediengesetzes (TMG).

Verantwortliche Stelle im Sinne der DSGVO

ist die Pictrs GmbH, Brandvorwerkstr. 52-54, 04275 Leipzig (im Folgenden: Pictrs). Nähere Angaben zu Pictrs finden sich im Impressum (https://www.pictrs.com/impressum/ ).

 

Automatische Informationen

Aus technischen Gründen werden bei einer Nutzung unserer Webseite durch Sie

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • die Anfrage des Clients,
  • der http-Antwort-Code,
  • das Zugriffsdatum und die Zugriffszeit,
  • die Website, von der Sie unsere Seite aufrufen,
  • die übertragene Datenmenge,
  • die Information über den von Ihnen verwendeten Browser und das von Ihnen verwendete Betriebssystem

in Log-Files gespeichert. Die Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben. Soweit die Daten technisch nicht (mehr) erforderlich sind, dienen sie lediglich statistischen Zwecken und sind anonym. Nach der statistischen Auswertung werden diese Daten gelöscht.

Cookies

Der Web-Bestellprozess soll für Sie so einfach und komfortabel wie möglich sein. Deshalb setzen wir temporäre Cookies ein. Dies sind kleine Textdateien, die lokal auf Ihrem Rechner gespeichert werden und der optimalen Nutzung der Webseiten und des Angebotes dienen. Im Cookie ist eine eindeutige anonyme Nummer enthalten, die die jeweilige Sitzung des Benutzers kennzeichnet und nach Beendigung des Besuchs unserer Webseiten wieder gelöscht wird. Sie können Ihren Browser auch so einstellen, dass keine Cookies auf der Festplatte abgelegt werden bzw. bereits abgelegte Cookies wieder gelöscht werden. Um alle Funktionen der Website nutzen zu können empfehlen wir Ihnen jedoch, dass Sie die Verwendung von Cookies zulassen. Ansonsten besteht die Möglichkeit, dass die Funktionalität der Website eingeschränkt ist.

 

Sicherheit

Unser Datenbestand mit Ihren personenbezogenen Daten wird jederzeit durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen gegen Einsicht, Bearbeitung und Verwendung durch nicht befugte Personen geschützt. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Datenschutzseitehttps://www.pictrs.com/datenschutz .

 

Partnerinformationen über E-Mail

Pictrs informiert seine Partner in unregelmäßigen Abständen über Änderungen und Neuerungen am System sowie über Funktionen und Preisänderungen, die mit dem Pictrs-System verbunden sind über die dem Account hinterlegte E-Mail-Adresse.

Für die Nutzung dieser Möglichkeit benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Die Adresse wird zu keinem anderen Zweck genutzt und nicht weitergegeben. Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für diesen Service (Newsletter) können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Link "abmelden" am Ende einer solchen E-Mail anklicken oder uns eine entsprechende Nachricht über die Kontaktmöglichkeiten auf der Internetseite /an die E-Mail-Adresse info [ at ] pictrs.com zukommen lassen.

Für die technische Umsetzung des Versands werden die Daten an unseren E-Mail-Dienstleister übertragen, an dessen Stelle diese Daten nur für den Zweck des Versands verwendet werden. Mit unserem E-Mail-Dienstleister haben wir einen Vertrag zur Datenverarbeitung geschlossen.

 

Persönliche Daten

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (z.B. E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser personenbezogenen Daten durch Sie auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Wir nutzen diese Informationen für die Abwicklung Ihrer Bestellungen, die Lieferung Ihrer Waren und das Erbringen von Dienstleistungen sowie die Abwicklung der Zahlung (auch für ggf. erforderliche Prüfungen). Wir verwenden Ihre Informationen ferner, um unsere Datensätze zu aktualisieren und Ihre Kundenkonten bei uns zu unterhalten und zu pflegen sowie dazu, unser Angebot zu verbessern, Missbrauch, insbesondere Betrug, vorzubeugen oder aufzudecken oder Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienstleistungen in unserem Auftrag zu ermöglichen.

Sollte sich Pictrs zur Durchführung von Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen möchten, Dritter bedienen, die diese Daten zur Durchführung Ihres Auftrags zwingend benötigen, übermitteln wir Auftragsinformationen und persönliche Daten nur in dem zur Durchführung erforderlichen Umfang. Diese Dritte dürfen Ihre Daten nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus sind diese verpflichtet, die Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln. Dies gilt vor allem für Fotoproduktionen in externen Laboratorien.

 

Auskunft, Widerspruch, Korrektur und Löschung der Daten

Nach Erfüllung des Zwecks der Datenerhebung und Nutzung, z.B. durch vollständigen Abschluss eines Auftrages werden die personenbezogenen Daten von uns gelöscht, soweit Sie kein dauerhaftes Kundenkonto angelegt oder einen anderen Service von uns in Anspruch genommen haben oder die Speicherung zur etwaigen Rechtsverfolgung benötigt wird.

Wir geben gespeicherte Daten nicht an Dritte weiter, soweit vorstehend nicht ausdrücklich anders angegeben, insbesondere werden diese weder verkauft noch vermietet. Eine Verarbeitung der Daten in Drittstaaten außerhalb der EU findet nicht statt.

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu erhalten. Weiterhin haben Sie nach dem Bundesdatenschutzgesetz ein Widerspruchsrecht gegen die Nutzung und/oder Übermittlung Ihrer Daten für Werbezwecke. Zusätzlich haben sie nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung dieser personenbezogenen Daten. Richten Sie Ihre Nachricht bitte an info [ at ] pictrs.com oder wenden Sie sich in diesen Fällen bitte schriftlich an die auf der Webseite unter Kontakt angegebene Firmenadresse.

 

Fremdinhalte

Für fremde Inhalte, die über Links zur Nutzung bereitgestellt werden und besonders gekennzeichnet sind, übernehmen wir keine Verantwortung und machen uns deren Inhalt nicht zu Eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Website, auf die verwiesen wurde. Für fremde Hinweise ist Pictrs nur dann verantwortlich, wenn wir von ihnen, das heißt auch von einem eventuellen rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt, positive Kenntnis haben, und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern.

 

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

 

Verschlüsselung

Die Daten der Pictrs Webseiten sowie die Daten der Kundenshops und Galerieseiten werden durch eine https-Verschlüsselung (TLS) zur Verfügung gestellt; durch die Einbindung der Verschlüsselungs-Zertifikate wird eine Transportverschlüsselung ermöglicht, somit wird der Datentransfer zwischen Browsersoftware und Pictrs-Servern durch den unberechtigten Zugriff Dritter geschützt.

 

Registrierung von Domains

In allen Pictrs-Tarifen ist es möglich, mindestens eine eigene Domain zu erhalten. Das Hosting der Domains übernehmen für uns Dienstleister wie allink.com oder inwx.

Um Eigentümer einer Domain werden zu können, muss Pictrs die zur Registrierung notwendigen Daten als Vermittler an die jeweilige Registrierungsstelle (z.B. Denic) weitergeben. Die übertragene Daten sind abhängig von der Registrierungsstelle öffentlich einsehbar. Über Art und Umfang können die Informationen bei der für die Vergabe zuständigen Registrierungsstelle eingesehen werden.

 

Herstellung von Fotoprodukten

Pictrs stellt mit seinem Service die Möglichkeit bereits, Fotoprodukte im Auftrag seiner Kunden an Besteller dieser zu liefern. Um die Produktion und den Versand der Fotoprodukte zu ermöglichen, muss Pictrs die für die Abwicklung eines Auftrags notwendigen Daten als Vermittler an das jeweilige Fotofachlabor weitergeben. Die übertragene Daten werden nur für den Zwecke des zu bearbeitenden Auftrag verwendet und nicht anderweitig genutzt. Die Daten werden nach erfolgreichem Abschluss des Geschäftsvorgangs gelöscht. Die Daten werden von den Lieferanten weder an Dritte weitergegeben noch verkauft oder anderweitig verwertet.

 

Auftragsdatenverarbeitung

Die Pictrs GmbH hat mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung geschlossen und setzt die Vorgaben der europäischen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics um.

 

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch Einstellungen in Ihrem Browser verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass unsere Webseite in diesem Fall eingeschränkt funktionieren wird. Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern. Dazu können Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

 

Widerspruch gegen Datenerfassung

Wenn Sie die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern möchten, können Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, welches das Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert.

 

Ansprechpartner für den Datenschutz

Bei Fragen zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten, bei Auskünften oder für Korrekturen, oder Löschungen von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie bzw. der/die Betroffene sich an: datenschutz@pictrs.com oder postalisch an Pictrs GmbH, Brandvorwerkstr. 52-54, 04275 Leipzig